Aufgrund der Entwicklung der Corona-Lage und der entsprechenden Beschlüsse von Bund und Ländern werden auch wir den Präsenzbetrieb bis einschließlich 31.01.2021 grundsätzlich aussetzen. Das heißt: Alle Kurse oder Seminare werden unterbrochen bzw. verschoben. Wenn möglich, werden die Veranstaltung digital statt in Präsenz durchgeführt. Für alle, die kurz vor ihren Prüfungen stehen, werden wir außerdem gesonderte Lösungen suchen. Alle unsere Teilnehmer*innen kontaktieren wir dazu kurzfristig.

Auch wenn der Seminarbetrieb im Januar nicht in Präsenz stattfinden kann: Wir bleiben für Euch da – wir sind für Euch telefonisch und per E-Mail weiter erreichbar. Bitte meldet Euch bei Fragen in unseren Geschäftsstellen oder unter unserer zentralen Hotline telefonisch unter 0511 12105-50 oder per E-Mail an info@aul-nds.de.

Unsere Bitte: Bleibt gesund! Gemeinsam schaffen wir auch diese Phase – und hoffen, bald wieder mit Euch durchstarten zu können.


Corona-Pandemie: Informationen für Teilnehmer*innen

Liebe Teilnehmer*innen, seit Mai haben wir unsere Bildungsveranstaltungen wieder im Präsenzbetrieb gestartet. Alle Teilnehmer*innen werden dazu direkt von den zuständigen Geschäftsstellen von ARBEIT UND LEBEN informiert, wie, wo und wann es konkret mit ihrem Kurs / Seminar losgeht.

Sie können sich auch jederzeit bei uns melden – am besten direkt in der zuständigen Geschäftsstelle, die Kontaktdaten finden Sie hier unter der Rubrik "Standorte". Außerdem können Sie auch unter unseren zentralen Hotline 0511 12105-50 anrufen oder Sie schreiben eine E-Mail an info@aul-nds.de – wir leiten Sie dann weiter.

Unser Ziel ist, dass wir während der nach wie vor laufenden Coronavirus-Pandemie unsere Teilnehmer*innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen bestmöglich schützen – dafür haben wir einen landesweiten Hygieneplan aufgestellt. Bitte tragen Sie durch die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln dazu bei, dass es nicht zu neuen Ansteckungen kommt.

Die wichtigsten Regeln dazu finden Sie hier: https://www.aul-nds.de/hygieneregeln

Unseren vollständigen Hygieneplan können Sie hier einsehen: https://www.aul-nds.de/hygieneplan

Wir freuen uns, dass wir Sie bei unseren Bildungsveranstaltungen begrüßen dürfen!

Herzliche Grüße

Ihr Team der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen


Aktuelles

Virtueller Escape-Room zur Demaskierung von Verschwörungsideologien

15.01.2021 |

Wir haben bereits im vergangenen Jahr ein enorm spannendes Projekt gestartet: Mit „DigiMOCRACY – Digitale Perspektiven für die politische Erwachsenenbildung“ – gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) – haben wir in den vergangenen Monaten ein Konzept zur Umsetzung einer digitalen Plattform zur Wirkung von Verschwörungsideologien in Krisenzeiten entwickelt.

Daraus ist das Projekt eines virtuellen Escape-Rooms „The Truth Behind“ entstanden: Damit klären wir über...

Weiterlesen

Onlineveranstaltung: Rechtspopulismus in der Arbeitswelt | 11. Februar 2021, ab 18.30 Uhr

11.01.2021 |

Die zunehmende Polarisierung und Spaltung der Gesellschaft macht auch vor den Werkstoren nicht Halt und prägt den betrieblichen Alltag: Ob im Pausenraum, auf Betriebsfeiern oder am Rande von Teamgesprächen – immer häufiger werden Beschäftigte mit rechtspopulistischen, zum Teil sogar extrem rechten Sichtweisen konfrontiert.Wie können Betriebs- und Personalrät_innen, Vertrauensleute oder ehrenamtlich Engagierte rechtspopulistischen Anfeindungen begegnen? Welche Rückschlüsse für die eigene Arbeit...

Weiterlesen

Bildungsprogramme 2021: Jetzt für Seminare im neuen Jahr anmelden!

20.12.2020 |

Auch für das kommende Jahr hat ARBEIT UND LEBEN wieder attraktive Bildungsprogramme aufgelegt: Ob für den Bildungsurlaub oder für die betriebliche Interessenvertretung – für alle Interessierten sind wieder zahlreiche Angebote mit dabei. Die Seminare sind ab sofort hier auf der Seite buchbar. Und die kompletten Programme stehen natürlich auch zum Download zur Verfügung – das vollständige Angebot findet sich hier: Bildungsprogramme 2021

Weiterlesen

Raus aus der rechten Szene: Ausstiegsberatung RAUSzeit wird auch 2021 fortgesetzt

16.12.2020 |

RAUSzeit ist eine zivilgesellschaftliche Ausstiegsberatung und an die „Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt“ (ARUG) angegliedert. Diese wurde 1994 mit einem besonderen Schwerpunkt im Bereich politischer Bildung in Braunschweig gegründet. Auch 2021 helfen dabei einen sicheren Weg aus der rechten Szene zu finden!

Wir beraten und unterstützen ausstiegswillige Menschen aus rechten Strukturen. Dabei begreifen wir einen gelungenen Ausstieg als Ergebnis eines professionell begleiteten Prozesses....

Weiterlesen

Interview mit Fachexperte Kevin Mennenga: „In der Welt der Verschwörungstheoretiker passiert eben nichts zufällig“

12.11.2020 |

Sehr geehrter Herr Mennenga, was versteht man eigentlich unter einer Verschwörungstheorie?

Im Grunde sind Verschwörungstheorien zunächst einmal der Versuch, Ereignisse durch das Handeln von im Geheimen agierenden feindseligen Gruppen zu erklären. Bekannte Beispiele sind die Narrative, nach denen es sich bei der Mondlandung oder den Anschlägen vom 11. September 2001 lediglich um Inszenierungen von einem kleinen Kreis von Verschwörern mit verdeckten politischen Absichten gehandelt habe. In der...

Weiterlesen

Projekt „Gesundheit und kulturelle Vielfalt in der KiTa“ in Salzgitter: Bewerbungsphase für KiTas und Tagespflegeeinrichtungen gestartet

21.10.2020 |

Die tägliche Arbeit mit Kindern und Eltern stellt hohe Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte in KiTas und Tagespflegeeinrichtungen. Hinzu kommen neue Themenschwerpunkte wie Mehrsprachigkeit, religiöse Vielfalt oder Flucht, die ihren Arbeitsalltag zunehmend komplexer und arbeitsintensiver werden lassen. Nicht selten kann dies überfordern, zu gesundheitlichen Belastungen oder sogar zu einem krankheitsbedingten Ausfall führen.

Das Projekt „Gesundheit und kulturelle Vielfalt in der KiTa“...

Weiterlesen

ARBEIT UND LEBEN unterstützt 2. Niedersächsische Betriebs- und Personalrätekonferenz von Landesregierung und DGB

02.10.2020 |

In genau einem Monat ist es soweit: Dann startet die 2. Niedersächsische Betriebs- und Personalrätekonferenz – veranstaltet von der Niedersächsischen Landesregierung und dem DGB Niedersachsen. Mit dabei sein werden u.a. Ministerpräsident Stephan Weil, Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und unser Vorsitzender Dr. Mehrdad Payandeh sowie viele engagierte Betriebs- und Personalrät*innen. Und zum 1. Mal sind wir auch direkt dabei – wir werden mit unserem Team die gesamte Veranstaltung moderieren,...

Weiterlesen

#Ausbildungweltweit: Mit ARBEIT UND LEBEN die Welt entdecken

24.09.2020 |

Wir entsenden Auszubildende über das von der Europäischen Union etablierte Programm „Erasmus+“ nicht nur ins europäische Ausland, sondern nun auch weltweit! Dafür nutzen wir das Programm #Ausbildungweltweit, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Auszubildende aus ganz Deutschland bekommen über uns die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in der Schweiz, Kanada, Australien oder einem anderen Land dieser Welt von bis zu 90 Tagen mit einer finanziellen Förderung zu...

Weiterlesen

Transformation in der Automobilwirtschaft gestalten: BNW und AUL bringen bundesweit einmalige Qualifizierungsmaßnahme "Transformationslotsen" an den Start

11.09.2020 |

Die Automobilindustrie ist mit rund 250.000 Beschäftigten die wichtigste Industriebranche in Niedersachsen. Die Bedeutung dieses größten Arbeitgebers geht dabei über die eigene Branche hinaus und erstreckt sich auf den Dienstleistungssektor, Logistik und Finanzen. Angesichts der technologischen Umwälzungen durch die Elektromobilität befindet sich die Automobilindustrie in einem grundlegenden und durch die Corona-Pandemie verstärkten Wandel. Die Veränderungen betreffen den internationalen Markt...

Weiterlesen

Neuer Berater im Projekt ‚Faire Integration‘ am Standort Lüneburg / Präsenzberatung wieder möglich / Aktuelle Infos zum Thema ‚Corona und Arbeitsrecht‘

24.08.2020 |

In Niedersachsen ist die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen e.V. seit 2019 für das Beratungsangebot „Faire Integration“ verantwortlich. Von den Standorten Hannover und Lüneburg aus sollen Menschen aus dem Nicht-EU-Ausland über ihre Rechte und Pflichten als Arbeitnehmer*innen informiert und dadurch vor Benachteiligung und Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt geschützt werden.

Seit Mai 2020 berät unser neuer Mitarbeiter Herr Dietz am Standort Lüneburg Menschen aus Nicht-EU-Staaten zu...

Weiterlesen

Kurshighlights

16.03.2021, 08:30 Uhr, bis 01.03.2022, Göttingen
03.05.2021, 08:30 Uhr, bis 07.05.2021, Oebisfelde

Landesweite Projekte und Einrichtungen

Mit der Qualifizierung von "Transformationslotsen" bieten die Bildungswerke der Sozialpartner (BNW und AUL) ein bundesweit einmaliges Angebot zur Gestaltung der digitalen Transformation. Mehr...

Die „Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt“ (ARUG) wurde 1994 mit dem Schwerpunkt im Bereich politischer Bildung gegründet. Die ARUG und das 2011 entstandene „Zentrum Demokratische Bildung“ (ZDB) sind Institutionen, die sich bundesweit für eine demokratische und tolerante Gesellschaft einsetzen. Mehr…

 

Die Kolleginnen und Kollegen der Beratungsstelle für mobile Beschäftigte beraten kostenlos ratsuchende Menschen aus Mittel- und Osteuropa bei Fragen rund um die Arbeit und das Leben in Deutschland. Mehr...

 

Die Beratungsstellen "Faire Integration" wenden sich in ganz Niedersachen an alle Menschen, die nicht aus der EU kommen und unterstützen bei allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Mehr...

Das von der Europäischen Union (EU) geförderte Programm ERASMUS+ermöglicht Auszubildenden und AbsolventInnen, ein finanziell bezuschusstes Auslandspraktikum oder Weiterbildungsmaßnahme zu absolvieren. Mehr...

MENTO bildet bundesweit MentorInnen aus, die sich auf Augenhöhe für ihre KollegInnen mit geringer Grundbildung einsetzen. Mehr...

 

Mit dem Projekt „PerSe – Perspektive Selbstverwaltung. Im Bildungsprojekt zur Stärkung der Selbstverwaltung des Handwerks“ entwickeln wir Angebote, damit die Mitglieder der Selbstverwaltung den Strukturwandel im Handwerk begleiten und gestalten können. Mehr...

 

Die TBS Niedersachsen unterstützt seit über 25 Jahren Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen. Mit passgenauen Angeboten zu Themen wie Datenschutz und Informationstechnik werden Interessenvertretungen gefördert und gestärkt. Mehr...

 

Standorte

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de