/ Kursdetails

Mobbing verstehen und erkennen - die Mobbingfalle

"Mit dem Wandel der Arbeitswelt, in welchem u.a. Zeit- und Leistungsdruck sowie Informationsverdichtung eine Rolle spielen, sind die Weitergabe von Druck und Ausgrenzung entsprechend möglich. Je mehr die psychische Belastung und der persönliche Stress von Arbeitnehmer*innen steigen, desto größer wird die Gefahr, dass dieser Druck sich in Mobbinghandlungen und -strategien zeigt. Konzepte und Ansätze sind nötig, um dem Thema Mobbing im betrieblichen Alltag zu begegnen.
Sie erlangen in unserem Seminar Kenntnisse über die Unterscheidung von Konflikten und Mobbing und Mobbing als mögliche Ursache für Burnout. Im Vordergrund stehen die Betrachtung eigener und betrieblicher Möglichkeiten im Umgang mit Mobbing sowie Ansätze für Unterstützungskonzepte. Dafür wird am praktischen Beispiel gearbeitet, in welches Sie sich aktiv einbringen.
Inhalte:

- Begriffsverständnis Mobbing in Abgrenzung zu Konflikten

- Mobbing als mögliche Ursache von Burnout

- Ebenen von Mobbinghandlungen

- Mobbingstrategien

- Interventionsmöglichkeiten im Betrieb und persönlich

- H-I-L-F-E Konzepte für Betriebe"

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22HA00076

Beginn: 10.10.2022 um 09:00 Uhr

Ende: 10.10.2022 um 17:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Hannover

Gebühr: 255,00 €

Courtyard by Marriott Hannover Maschsee
Arthur-Menge-Ufer 3
30169 Hannover

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jutta Buchholz
jutta.buchholz@aul-nds.de
0511 12105-25

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Silvia Bohlinger
silvia.bohlinger@aul-nds.de
0511 12105-18
Dr. Anja Wartmann



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de