Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in der Schule

Das Thema ‚Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt‘ ist in vielen Schulen weder im Unterricht noch in der Wahrnehmung vieler Kolleg*innen präsent. Doch immer deutlicher wird, dass ‚schwul‘ nicht nur ein immer noch verwendetes Schimpfwort ist, sondern auch viele Menschen in der Schule persönlich betrifft und dass z.B. trans* Jugendliche auch im Schulalltag mit vielfältigen Problemen zu kämpfen haben.

Zum Einstieg setzt sich das Seminar mit den Lebenswirklichkeiten lesbisch, schwuler, bi, inter und trans* Jugendlicher auseinander und definiert das häufig verwirrende Vokabular.

Darüber hinaus soll vermittelt werden, warum ein diskriminierungsfreier Umgang mit LSBTIAQ*- Schüler*innen als eine Chance für eine verbesserte Lernumgebung und damit auch für ein besseres Lernen betrachtet werden kann: Wie können wir als Beschäftigte in Schule auf das Coming-out von Jugendlichen reagieren? Was ändert sich mit dem Coming-out im Schulalltag? Und was bedeutet das Coming-out für Klassenfahrten und die Ausstellung von Zeugnissen?

Das Seminarangebot bietet zu diesen Themen Grundlagenwissen an und zeigt mit Hilfe von Fallbeispielen Handlungsmöglichkeiten auf.

Status: Derzeit keine Anmeldung möglich. Bitte beachten Sie unten aufgeführte Information.

Kursnr.: 24OL4504

Beginn: 16.05.2024 um 16:00 Uhr

Ende: 16.05.2024 um 18:30 Uhr

Dauer: 3 UStd.

Kursort: online

Gebühr: 0,00 €

Online-Seminar OL

Oldenburg online

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kevin Mennenga
kevin.mennenga@aul-nds.de
+49 441 92490 - 12
Dr. Monika Brinker

Frederick Schnittker

Info:

Anmeldung unter oldenburg@aul-nds.de

Info beachten


Arbeit und Leben
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511 12105-50
E-Mail: info@aul-nds.de

Zentrale

Unsere Tochtergesellschaft in Sachsen-Anhalt:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH