/ Kursdetails

Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten gemäß § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 40 Abs. 1 BetrVG

Die Beteiligung in personellen Angelegenheiten verlangt von den Betriebsratsmitgliedern immer wieder schwere Entscheidungen, da der jeweilige Betriebsratsbeschluss konkrete Personen betrifft. Soll der Betriebsrat gegen eine Einstellung/Versetzung stimmen, weil z.B. andere Arbeitsplätze dadurch gefährdet würden? Wie soll der Betriebsrat sich bei Kündigungen verhalten?
Dabei ist auch von erheblicher Bedeutung, dass die formalen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Beschlussfassung bzw. an die entsprechende Begründung gegenüber dem Arbeitgeber eingehalten werden.
Häufig stellt die Beteiligung bei personellen Einzelmaßnahmen "nur" den Abschluss eines arbeitgeberischen Gesamtkonzeptes dar. Sollen die Mitbestimmungsrechte der §§ 99, 102 BetrVG effektiv genutzt werden, so muss der Betriebsrat deshalb schon im Vorfeld aktiv werden können und hierbei auch die Möglichkeiten seiner Beteiligungsrechte bei der Personalplanung nutzen. Dieses Seminar vermittelt deshalb das notwendige Grundwissen, um bei allen Aspekten der personellen Angelegenheiten im Sinne der Belegschaft handeln zu können.


Auszüge aus dem Themenplan:
- Seminarregularien
- Überblick über die Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei personellen Angelegenheiten
- Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Personalplanung und Stellenausschreibung
(§§ 92-93 BetrVG)
- Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei personellen Einzelmaßnahmen gemäß der
§§ 99 f BetrVG ( Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung ) anhand
praktischer Fallbeispiele
- Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Kündigungen anhand praktischer Fallbeispiele
(§ 102 BetrVG)
(Achtung: Hierzu keine vertiefende, sondern lediglich eine Grundlagenvermittlung!)
- Sanktionsmittel und Durchsetzungsmöglichkeiten der Beteiligung des Betriebsrats im
Zusammenhang mit personellen Angelegenheiten

- Zusammenfassung des Seminars und Seminarkritik

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 19HA00059

Beginn: Mo., 11.03.2019 um 09:00 Uhr

Ende: Mi., 13.03.2019 um 17:00 Uhr

Dauer: 24 UStd.

Kursort: 30455 Hannover

Gebühr: 314,43 € (inkl. MwSt.)


Datum
11.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Körtingshofer Weg 8, AWO Akademie
Datum
12.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Körtingshofer Weg 8, AWO Akademie
Datum
13.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Körtingshofer Weg 8, AWO Akademie


Maria Lück



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-16491-0
Fax: 0511-16491-26

lgstdon't want spam(at)aul-nds.de