Bildungsurlaub / Kursdetails

Hat das Auto Vorfahrt? - Die Verkehrswende von morgen

Das Auto ist nach wie vor das wichtigste Verkehrsmittel, besonders für Menschen, die auf dem Land wohnen. In Städten nutzen hingegen mehr und mehr Menschen das Fahrrad (auch elektrisch betrieben) und die "Öffis". Um zu einer ökologisch verträglichen Mobilität zu kommen, ist ein Umstieg vom klassischen, verbrennungsmotorgetriebenen Auto auf andere Verkehrsträger notwendig.

Wie gestaltet sich das sozialverträglich? Reicht ein Antriebswechsel auf Elektro- oder Wasserstoffmobilität aus? Welche neuen Konzepte gibt es? Was ist eine "smart City"?

Im Kurs wollen wir die verschiedenen Alternativen (Modalitäten)
kennenlernen, erfahren, welche Potenziale und Chancen, aber auch
welche Risiken sich mit ihnen verbinden

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 20WB31813

Beginn: 30.03.2020 um 08:30 Uhr

Ende: 03.04.2020 um 16:30 Uhr

Dauer: 40 UStd.

Kursort: Braunschweig

Gebühr:
Standardgebühr: 139,00 €
IGM: 113,00 €

Brunsviga Braunschweig
Karlstr. 35
38106 Braunschweig

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lilly Delarber
p.l.delarber@aul-nds.de
+49 5363 70840-18

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lilly Delarber
p.l.delarber@aul-nds.de
+49 5363 70840-18
Stefan Vockrodt



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de