Entspannter durch den beruflichen Alltag als Betreuende*r kommen

Auf Stress und psychische Belastung reagiert der Körper zunächst mit hoher Anspannung und Verhaltensmustern, die durch frühere Erfahrungen geprägt worden sind. Das Gefühl von Überforderung und Handlungsunfähigkeit kann im Extremfall zu zahlreichen weiteren Symptomen und Erkrankungen führen. In diesem Seminar bekommen Sie einen Einblick in den körperlichen Stressprozess und reflektieren Ihre individuellen Stressreaktionen. Sie erlernen einfache, alltagspraktische Entspannungsübungen, um den Druck (von außen oder innen) zu reduzieren. Betreuungsarbeit erfordert Geduld und Gelassenheit. Es gilt daher, mit kleinen Übungen immer wieder in die innere Ruhe zurückzufinden. Entspannter arbeitet es sich leichter. ??

Inhalte:
- Wie verläuft der körperliche Stressprozess?
- Analyse individueller Stressreaktionen
- Einfache alltagspraktische Mobilisations-/und Entspannungsübungen
- Stress früher – Stress heute
- Ab wann wird Stress zur Belastung?
- Erfahrungsaustausch
- Reflexion der beruflichen Praxis

Dozent*in Kirsten Müller

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 24GO64314

Beginn: 30.04.2024 um 09:00 Uhr

Ende: 30.04.2024 um 16:15 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Göttingen

Gebühr: 68,00 €

Lange-Geismar-Straße 72, Göttingen
Lange-Geismar-Straße 72
37073 Göttingen

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Petra Freyer-Jüsten
petra.freyer-juesten@aul-nds.de
0551 49507-33

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Tatjana Steinhauer
tatjana.steinhauer@aul-nds.de
0551 49507-30
Kirsten Müller



Arbeit und Leben
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511 12105-50
E-Mail: info@aul-nds.de

Zentrale

Unsere Tochtergesellschaft in Sachsen-Anhalt:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH