Tagungsreihe: Gute Arbeit ist die beste Medizin

Wandel der Arbeit, Führung und psychische Gesundheit

Psychische Erkrankungen sind häufiger denn je. Und im Laufe der Pandemie hat das Thema erneut an Bedeutung gewonnen. Erwerbsarbeit als wichtiger Bestandteil im Leben der meisten Menschen kann einen zentralen Beitrag zum psychischen Wohlergehen leisten, oder aber auch die Ursache von Erkrankungen sein. Auf der diesjährigen Tagung schauen wir auf die Rolle von Führungskräften und Führungsstilen als Faktoren für das psychische Wohlbefinden in beruflichen Kontexten. Ebenso möchten wir die Heraus-forderungen beleuchten, die sich durch den Wandelin der Arbeitswelt durch Digitalisierung, Zunahme von Eigenverantwortung und Selbstorganisation oder Homeoffice für die psychische Gesundheit ergeben. Daneben soll in die Thematik psychischer Belastungen und Krankheitsbilder eingeführtund Perspektiven für einen gesundheitsfördernden (betrieblichen) Umgang mit diesen entwickelt werden.

Anmeldung bitte bis Freitag, 14. Okt. 2022 bei Silvia Bohlinger, ARBEIT UND LEBEN Nds. Mitte gGmbH

Tagungsgebühr 90 Euro pro Person.

Bitte überweisen Sie die Gebühr zeitgleich mit Ihrer Anmeldung auf das Konto von ARBEIT UND LEBEN Hannover, Bank für Sozial-wirtschaft, DE84 2512 0510 0009 4702 00.

Bitte geben Sie unbedingt Ihren vollständigenNamen, Ihre Adresse sowie als Verwendungs-zweck »Gute Arbeit 04.11.2022, 102010« an.

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de