Einladung zur Veranstaltung „Chancen durch Klimaschutz: Potentiale für Wertschöpfung, Wohlstand und Beschäftigung in Niedersachsen“ am 13.09.2019 in Hannover

12.07.2019 | Dürreperioden, Starkregen, Unwetter, jedes Jahr neue Rekordtemperaturen – die Folgen des Klimawandels sind immer deutlicher spürbar. Eine ungebremste Erderwärmung zerstört unser Ökosystem und bedroht die Lebensgrundlage und den Wohlstand bereits der nächsten Generation.

Um den Klimawandel in einem beherrschbaren Rahmen zu halten, müssen die Treibhausgas-Emissionen in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen nahezu vollständig reduziert werden. Die Gestaltung dieses Wandels ist eine zentrale Herausforderung für Politik, Wirtschaft, Interessenvertretungen sowie Beschäftigte und damit auch für Gewerkschaften.

Im Rahmen einer hochrangig besetzten Veranstaltung wollen wir Maßnahmen, Chancen und Herausforderungen für zentrale Schlüsselbranchen in Niedersachsen erörtern.

Es diskutieren u.a. Frank Doods (Umwelt-Staatssekretär Niedersachsen), Sabine Nallinger (Vorständin der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz), Thorsten Gröger (Bezirksleiter IG Metall), Ralf Becker (Landesbezirksleiter IG BCE), Detlef Ahting (Landesbezirksleiter ver.di), Dr. Mehrdad Payandeh (Bezirksvorsitzender DGB) und weitere spannende Gäste aus Wissenschaft und Betrieben.

Das detaillierte Programm finden Sie im Einladungsflyer.

Anmeldung: Bitte senden Sie eine E-Mail an ute.kamradekdon't want spam(at)dgb.de und geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen und Ihre Organisation/Institution an sowie die E-Mailadresse, unter der Sie eine Rückmeldung wünschen.

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Ausschuss für Umweltfragen des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz und der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit in Kooperation mit dem IG Metall Bezirk Niedersachsen – Sachsen-Anhalt, dem IG-BCE-Landesbezirk Nord, dem ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen und der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Mitte gGmbH.

 

 

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de