Projekt „Verbund für generalistische Pflegeausbildung“

Von Januar 2020 bis September 2022 führt die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Süd gGmbH in Göttingen das Projekt „Verbund für generalistische Pflegeausbildung“ im Rahmen der Förderlinie „Soziale Innovation“ durch, das aus Mitteln des Landes Niedersachsen und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird.

Ziel des Projekts ist es, die ersten Durchgänge der neuen und erstmals im Jahr 2020 begonnenen Ausbildung „Pflegefachfrau / Pflegefachmann“ bei einem reibungslosen Start zu unterstützen. Diese neue Ausbildung, die die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, der Krankenpflege und der Kinderkrankenpflege durch eine generalistische Ausbildung ersetzt, erfordert ein hohes Maß an Abstimmung und Koordination zwischen allen beteiligten Partnern, denn alle Auszubildenden müssen in allen Pflegebereichen umfangreiche Praxiseinsätze absolvieren. Der Aufbau eines Systems zur reibungslosen Koordination der Praxiseinsätze ist deshalb eine Kernaufgabe des Projekts.

Um der neuen Berufsausbildung einen sicheren Rahmen zu geben, haben die Pflegeschule von ARBEIT UND LEBEN sowie ihre Kooperationspartner (momentan 25 Einrichtungen der ambulanten und stationären Altenhilfe) am 15.02.2020 den Ausbildungsverbund Pflege Südniedersachsen gegründet. Ziel dieser engen Vernetzung ist es, gemeinsam an den inhaltlichen und qualitativen Aspekten der Ausbildung zu arbeiten und die organisatorischen Abläufe reibungslos zu gestalten. Regelmäßige (Online-)Treffen und Beratungsangebote, die durch das Projekt initiiert werden, stellen einen fortlaufenden Prozess dar.

Ein weiterer wichtiger Partner für die Pflegeschule und die ausbildenden Pflegeeinrichtungen außerhalb des Verbunds ist die Bildungsakademie der Universitätsmedizin Göttingen, mit deren Unterstützung wir alle Praxiseinsätze, die es in Krankenhäusern zu absolvieren gilt, organisieren.

Um die hohe Qualität in der Pflegeausbildung sicherstellen zu können, steigen auch die Anforderungen an die Praxisanleiter*innen in den Praxisbetrieben merklich. Deshalb wurde durch das Projekt inzwischen bereits ein neues Bildungskonzept zur Anpassung bisheriger Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter an die neuen pädagogischen sowie didaktischen und methodischen Kompetenzen entwickelt und erprobt.

Der erste Ausbildungsgang der generalistischen Pflegeausbildung hat bei ARBEIT UND LEBEN in Göttingen am 01.09.2020 mit 45 Auszubildenden begonnen.

Ansprechpartner:

Sebastian Weber
E-Mail: sebastian.weber(at)aul-nds.de
Telefon: 0551/49507-32 oder Telefon: 0551/49507-0

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de