/ Kursdetails

Selbstständig werden - Chancen und Risiken des informellen Lernens

Selbstständigkeit ist eine Kernkompetenz, die nur durch Erfahrung erworben werden kann. In drei Jahren Pflegeausbildung müssen Schüler:innen langsam an die Verantwortung herangeführt werden, die sie im späteren Berufsleben zu tragen haben. Sie müssen lernen, eigenständige Entscheidungen zu treffen und die Konsequenzen ihres Handelns realistisch einzuschätzen. Dafür müssen Praxisanleiter:innen Freiräume schaffen, in denen Verantwortung und Erfolg erlebt werden können. Dies setzt in erster Linie Vertrauen voraus.

Das informelle Lernen, also das Lernen in ungeplanten Alltagssituationen, kann die Entwicklung von Selbstständigkeit begünstigen: Durch realistische Herausforderungen und "learning by doing" entstehen Kompetenzen, die in der Theorie nur schwer vermittelt werden können. Dennoch birgt dieses "Lernen im kalten Wasser" auch Risiken: Zu viel Verantwortung kann zu Überforderung führen, und angeeignetes Wissen muss gründlich besprochen werden, um es pflegefachlich abzusichern.

Ihr Nutzen

Im Rahmen dieser Fortbildung setzen Sie sich mit Theorien zum informellen Lernen auseinander und reflektieren das Thema Selbstständigkeit aus der Perspektive von Auszubildenden und Anleitenden. Zugleich lernen Sie Möglichkeiten kennen, spontane Lernsituationen auch bei der Anleitungs- und Ausbildungsplanung zu berücksichtigen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 21GO64583

Beginn: 23.03.2021 um 09:00 Uhr

Ende: 23.03.2021 um 16:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Göttingen

Gebühr: 98,00 €

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Petra Freyer-Jüsten
petra.freyer-juesten@aul-nds.de
0551 49507-33

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Tatjana Steinhauer
tatjana.steinhauer@aul-nds.de
0551 49507-30
Sebastian Weber



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de