/ Kursdetails

Diätetisch geschulter Koch DGE / Diätetisch geschulte Fachkraft DGE

Die erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang zum "Diätetisch geschulten Koch" ist heute die optimale Zugangsvoraussetzung für die Arbeitsaufnahme in einem Krankenhaus oder Alten-/Pflegeheim. Auch viele Gastronomiebetriebe erkennen zunehmend, dass die Kenntnis der Diätküche ein großes Plus und das Angebot diätetisch korrekter Speisen eine Bereicherung ihrer Speisenkarte sein kann.

Zielgruppe
* Köchinnen/Köche mit mindestens einem Jahr Berufspraxis
oder
* Fachkräfte artverwandter Berufe (Hauswirtschafterinnen u. a.) mit mindestens vier Jahren Berufspraxis im Küchenbereich

Inhalte
In diesem Lehrgang lernen Sie viel über den Zusammenhang von Ursache und Wirkung von Krankheiten und sinnvolle Ernährung. Sie erkennen die Bedeutung unterschiedlicher Kostformen und erlernen entsprechende Speisepläne zu erstellen und Menüs zu kochen.

Die Vermittlung des Unterrichtsstoffs erfolgt sowohl in theoretischen als auch in praktischen Unterrichtseinheiten.
- Medizinische Grundlagen
- Diätetik
- Ernährungslehre / Lebensmittelkunde
- Fachpraxis

Abschluss
Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Fördermöglichkeiten
Arbeitslose und Beschäftigte, die von ihren Arbeitgebern zur Teilnahme an dieser Weiterbildung freigestellt werden, können einen Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur bzw. vom Jobcenter erhalten. Damit werden bei Arbeitslosen die kompletten Weiterbildungskosten übernommen, bei Beschäftigten trägt die Arbeitsagentur je nach Betriebsgröße und Alter der Teilnehmenden zwischen 15 und 100%.
Arbeitgeber können außerdem einen Lohnkostenzuschuss beantragen, der zwischen 25 und 75% des Arbeitgeber-Brutto beträgt.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 20GO40004

Beginn: 20.01.2020 um 08:30 Uhr

Ende: 19.03.2020 um 16:00 Uhr

Dauer: 244 UStd.

Kursort: Göttingen

Gebühr: 1959,52 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Silvia Staufenbiel
silvia.staufenbiel@aul-nds.de
0551 49507-17

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ludwig Pufal
ludwig.pufal@aul-nds.de
+49(0)551 49507-19
noch nicht bekannt



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de