Vorbereitungskurse zur Erlangung des Haupt- und Realschulabschlusses

Seit 1974 bietet die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Vorbereitungskurse für den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses an. Seit 1985 wird dieses Angebot um Kurse zum Erwerb des Realschulabschlusses ergänzt. Beide Abschlüsse bilden eine wichtige Grundlage für den Zugang zum qualifizierten Arbeitsmarkt in Deutschland, etwa im Rahmen der Arbeitsaufnahme oder der Einmündung in Ausbildungsberufe oder andere Förder- und Qualifizierungsmaßnahmen.

Im Haupt- und im Realschulbereich werden die Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Politik, Geschichte, Geografie, Biologie und Physik unterrichtet. Im Hauptschulbereich wird zusätzlich Wirtschaft und Kunst angeboten. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr statt. Zudem haben die Teilnehmenden die Möglichkeit an Förderunterricht und Seminaren teilzunehmen, in denen gezielt auf die Prüfung vorbereitet wird. Weitere Fördermaßnahmen wie Bildungsberatung und Bewerbertraining sind auf Anfrage laufend möglich. Infolge der Beschränkungen der Corona-Pandemie haben wir Online-Unterricht eingerichtet, auf welchen wir je nach Verordnungslage flexibel umsteigen können.

Die Kurse führen wir schwerpunktmäßig an den Standorten Göttingen und Hann. Münden durch. Neue Kurse beginnen jedes Jahr im Frühjahr und Herbst. In kleinen Lerngruppen von maximal 10 bis 15 Teilnehmer*innen finden unterschiedlicher Leistungsstand, Sprachschwierigkeiten, individuelle, gesundheitliche und persönliche Probleme besondere Berücksichtigung. Der Umgangston ist freundlich und gewaltfrei. Die Schulferien entsprechen denen der allgemeinbildenden Schulen.

Der Anmeldebogen ist jeweils vor Beginn der Kurse ausgefüllt einzureichen. Der Einstieg nach Kursbeginn ist nach Prüfung des erforderlichen Leistungsstands möglich. Für den Besuch des Haupt- oder Realschulkurs wird jeweils eine monatliche Gebühr von 110 Euro erhoben. Ermäßigungen können bei Nachweis der Bedürftigkeit gewährt werden. Für die Anmeldung zu einem Realschulkurs ist das Hauptschulzeugnis vorzulegen.

Die Haupt- und Realschulprüfung wird vor einem Ausschuss der niedersächsischen Landesschulbehörde abgelegt. Das Prüfungsergebnis wird von der Landesschulbehörde mit einem offiziellen Zeugnis bescheinigt. Die Prüfungen finden zwei Mal pro Jahr statt, im Februar und im Juni.

 

Die Anmeldung für alle Standorte ist laufend möglich.

 

Beratung und Anmeldung:

ARBEIT UND LEBEN Nds. Süd gGmbH
Lange-Geismar-Str. 72-73, 37073 Göttingen
Fon: 0551 - 49 507 17
Fax: 0551 - 49 507 39
E-Mail: silvia.staufenbiel@aul-nds.de
 

Ansprechpartner:

Nils Hennig0551 - 495 07-44nils.hennig@aul-nds.de
Henning Schlüter0551 - 5046192henning.schlueter@aul-nds.de

 

 

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de