/ Kursdetails

Durchsetzung von Informations- und Mitbestimmungsrechten in der betrieblichen Praxis

Laut Betriebsverfassungsgesetz hat der Betriebsrat eine Reihe von Informationsund
Mitbestimmungsrechten in personellen (z. B. Einstellung, Kündigung, Versetzung),
sozialen (z. B. Arbeitszeit, Dienstplan, Urlaub, Einführung von IT-Systemen) und
wirtschaftlichen
(z. B. Information des Wirtschaftsausschusses) Angelegenheiten.
Nicht immer werden diese Rechte aber durch die Arbeitgeberseite proaktiv beachtet
und gewahrt, manchmal aus Unachtsamkeit, manchmal auch als gezielte Behinderung
der Betriebsratsarbeit.
Allerdings: Die Kenntnis der Gesetzeslage allein reicht nicht aus, entscheidend ist,
dass Sie als Mitglied des Betriebsrats auch Mittel und Wege kennen, die Interessen des
Betriebsrats und der Beschäftigten durchzusetzen. Wie kann das am besten gelingen?
Unser/e Referent*in erläutert Ihnen anhand konkreter Fallbeispiele und Erfahrungen
vor Gericht und in Einigungsstellenverfahren, wie Sie im Konfliktfall ganz praktisch Schritt
für Schritt Ihre Mitbestimmungsrechte als Betriebsrat umsetzen und den Interessen der
Beschäftigten Geltung verschaffen können.

Schwerpunkte:
- Was tun, wenn der/die Arbeitgeber*in immer wieder gegen Mitbestimmungsrechte verstößt?
- Wie kann der Betriebsrat initiativ seine Rechte in sozialen, personellen und wirtschaftlichen
Angelegenheiten durchsetzen?
- Wie kommt eine Einigungsstelle zustande?
- Wie erstelle ich als Betriebsrat eine Betriebsvereinbarung und bringe diese zum Abschluss?
- Der Betriebsrat lehnt eine personelle Einzelmaßnahme ab, der Arbeitgeber setzt
sie aber trotzdem um. Welche Handlungsmöglichkeiten hat der Betriebsrat?

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20NI00005

Beginn: 27.05.2020 um 09:00 Uhr

Ende: 27.05.2020 um 17:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Nienburg

Gebühr: 237,00 €

IG Metall Nienburg- Stadthagen
Mühlenstr. 14
31582 Nienburg

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jutta Buchholz
jutta.buchholz@aul-nds.info
+49(0)511 12105-25

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Heike Peters - Nienburg
heike.peters@aul-nds.info
+49(0)5021 6086-23
Stefan Chatziparaskewas



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de