/ Kursdetails

Arbeitszeit und Dienstplangestaltung im Pflegebereich

Thema:

Arbeitszeit und Dienstplangestaltung im Pflegebereich: Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates

Schichtarbeit gehört für einen wachsenden Anteil von Beschäftigten zum Alltag. Und das, obwohl sie sich nachweislich belastend auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirkt. Dabei lassen sich Dienstpläne durchaus so gestalten, dass die sozialen und gesundheitlichen Belastungen für die Beschäftigten möglichst gering gehalten werden. In diesem Seminar zur Dienstplangestaltung werden die arbeitszeitrechtlichen Rahmenbedingungen vorgestellt, die Herangehensweise an die Entwicklung praxistauglicher Dienstmodelle diskutiert und die Mitbestimmung des Betriebsrates in diesem Prozess erörtert.

Seminarinhalte:

Teil 1: Arbeitszeitrecht: Das Grundhandwerkszeug für die Dienstplanung
•Mit den Grundbegriffen des Arbeitszeitgesetzes wie Höchstarbeitszeit, Ruhe- und Pausenzeiten sicher umgehen
•Wichtige EU-Vorgaben zur Arbeitszeit kennen
•Bedeutung tariflicher und arbeitsvertraglicher Regelungen verstehen
•Wann sind Ausnahmen vom Gesetz möglich?
•Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft: Gelten sie als vergütete Arbeitszeit?
•Aktuelle Rechtsprechung kennen

Teil 2: Spannungsfeld Dienstplangestaltung: Worauf ist zu achten?
•Von der guten Patientenpflege bis zu individuellen Mitarbeiterwünschen: Wie bekommt man alles unter einen Hut?
•Richtige Dienstplanerstellung: Wie geht man am besten vor?
•Personalbedarf: Wie wird er richtig ermittelt?
•Dienstplananalyse: Ist alles berücksichtigt und gut aufeinander abgestimmt?
•Arbeitswissenschaft und Arbeitsmedizin: Wie kann man praktische Empfehlungen nutzen?
•Abweichungen der SOLL-Planung vom IST-Bedarf: Wie geht man damit um?

Teil 3: Möglichkeiten des BR: Der Weg zu einer guten Betriebsvereinbarung
•Starke Mitbestimmung: Eigeninitiative zeigen – Rechte effektiv ein- und durchsetzen
•Orientierung und Recherche: Ideen für das eigene Dienstplanmodell sammeln
•Durchdachte Entwicklung und Planung: Wichtige Eckpunkte einer guten Betriebsvereinbarung
•Einführung und Nachjustierung: Die Mitarbeiter ins Boot holen

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 20OL280603

Beginn: 10.02.2020 um 09:00 Uhr

Ende: 12.02.2020 um 14:00 Uhr

Dauer: 25 UStd.

Kursort: Aurich

Gebühr:
: 835,00 €
: 695,00 €

Seminarhotel Aurich
Grüner Weg 2
26605 Aurich

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Patrick Fank
patrick.fank@aul-nds.de
0441 92490-14

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sabine Löschen
sabine.loeschen@aul-nds.info
0441 92490-16
Jana Freudenberger

Dirk Oelgeschlager



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de