Bildungsurlaub / Kursdetails

Klimawandel und Artensterben - Umweltschutz als Notfall?

Wir steuern derzeit auf eine Erderwärmung von mehreren Grad Celsius zu. Innerhalb der Lebenszeit der heute jungen Menschen müssen wir auch hierzulande mit katastrophalen Folgen rechnen von Unwettern und Hitzewellen über globale Nahrungsknappheit bis hin zum möglichen Kollaps unserer Gesellschaften. Mindestens ebenso alarmierend ist das aktuelle Artensterben. Was bedeutet diese Krise eigentlich für uns persönlich und gesellschaftlich? Und welche Ansätze gibt es, die Entwicklung noch zu beeinflussen?

In diesem Bildungsurlaub beschäftigen wir uns mit den Aussagen der Wissenschaft zu Klimawandel und Artensterben und betrachten verschiedene Erklärungen dazu, wie es so weit kommen konnte. Wir setzen uns sowohl mit Positionen auseinander, die die nahe Apokalypse kommen sehen, als auch mit Kritik an solchem Katastrophismus und Alarmismus. Außerdem diskutieren wir Ziele und Strategien von Gruppen, die derzeit die deutsche bzw. die internationale Umwelt- und Klimabewegung prägen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 20WB31916

Beginn: 26.10.2020 um 08:30 Uhr

Ende: 30.10.2020 um 16:30 Uhr

Dauer: 40 UStd.

Kursort: Braunschweig

Gebühr:
Standardgebühr: 124,00 €
IGM: 98,00 €

Haus der Kulturen Braunschweig e.V.
Am Nordbahnhof 1 A
38106 Braunschweig

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lilly Delarber
p.l.delarber@aul-nds.de
+49 5363 70840-18

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lilly Delarber
p.l.delarber@aul-nds.de
+49 5363 70840-18
Stefan Vockrodt



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de