Bildungsurlaub / Kursdetails

Garmisch-Partenkirchen - Klimawandel in den Alpen. Einzigartige Gebirgsräume unter Druck

Die Alpen sind schon heute eine der am stärksten vom globalen Klimawandel betroffenen Regionen Europas. Verzeichnet Deutschland im Mittel - bezogen auf die letzten 100 Jahre - einen Temperaturanstieg von ca. 1 °C, liegt er in den Alpen bereits heute mit ca. 2 °C doppelt so hoch.
Diese Entwicklung wird weiter voranschreiten und zu großen Herausforderungen für Mensch und Natur in den Alpen führen. Deshalb forscht das in Garmisch-Partenkirchen beheimatete Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK) aktiv zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Alpen.
Neben den landschaftsprägenden Folgen des Temperaturanstiegs beleuchtet das Seminar auch die soziale Dimension im Klimawandel. So wurden der massive Ausbau der örtlichen Skigebiete und die neuen Schneekanonenanlagen durch den Verkauf von rund 200 Sozialwohnungen sowie die erhebliche Ausweitung der kommunalen Verschuldung finanziert.
Teilnehmende an diesem Seminar sollten über eine gute Grund-Fitness verfügen.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 20GO72112

Beginn: 23.08.2020 um 19:00 Uhr

Ende: 28.08.2020 um 14:30 Uhr

Dauer: 50 UStd.

Kursort: Grainau

Gebühr:
Doppelzimmer: 580,00 €
Einzelzimmer: 665,00 €

Seminarhaus Grainau
Alpspitzstr. 6
82491 Grainau

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Petra Franziska Köster
petra.koester@aul-nds.de
0551 49507-22

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Petra Giernalczyk
petra.giernalczyk@aul-nds.de
0551 49507-20
Gerhard Rohrmoser



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de