Bildungsurlaub / Kursdetails

Die Geschichte des Bieres - Herstellung, technischer Fortschritt und der Stellenwert in unserer Gesellschaft

Der Bildungsurlaub wird sich mit der Geschichte des Bieres, seiner Herstellung, dem Handel und der Trinkkultur auseinandersetzen.
Wie kam es dazu, dass Bier unsere Menschheitsgeschichte so erfolgreich begleiten konnte? Archäolog*innen nehmen an, dass die Sesshaftwerdung des Menschen maßgeblich dem Bier zuzuschreiben ist. Später wurde Bier auch zu einem attraktiven Handelsgut und brachte Wohlstand in die Hansestädte.
Wie hat sich die Produktion von Bier bis heute gewandelt? Gibt es mit der Craft-Beer-Szene eine Rückbesinnung auf alte Werte? Welchen Einfluss wird der Klimawandel auf die Herstellung des Bieres nehmen? Während des Bildungsurlaubes werden wir diesen und weitere Fragen behandeln.

Geplant sind Exkursionen in Verbindung mit Expert*innengesprächen zu einer Berufsschul-Lehrbrauerei und zur Bremer Braumanufaktur. "

Status: fast ausgebucht

Kursnr.: 24WB31856

Beginn: 29.07.2024 um 11:15 Uhr

Ende: 02.08.2024 um 13:15 Uhr

Dauer: 40 UStd.

Kursort: Bremen

Doppelzimmer: 599,00 €
Einzelzimmer: 713,00 €
inkl. Übernachtung und Frühstück

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lilly Delarber
p.l.delarber@aul-nds.de
05363 70840-18
Markus Müller



Arbeit und Leben
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511 12105-50
E-Mail: info@aul-nds.de

Zentrale

Unsere Tochtergesellschaft in Sachsen-Anhalt:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH