Bildungsurlaub / Kursdetails

Der siegreiche Kampf gegen die Giganten

Mafia, Migration, Markt und die alternative Welt der kalabrischen Dörfchen

In den letzten Jahren gab es eine Revolution des Konsums in Europa, vor allem in Deutschland. Dank Aldi oder Lidl, Auchan oder Carrefour kaufen wir Luxusprodukte für wenig Geld. Süße rote Tomaten, duftende Zitrusfrüchte, die vielleicht 1,90 Euro pro Kilo kosten. Wir freuen uns. Doch da ein Bauer in Kalabrien nicht in der Lage ist, bei solchen Preisen einen Tageslohn von auch nur 40 Euro zu bezahlen, werden die Migranten ausgebeutet. Männer aus Ghana oder Nigeria, oft noch minderjährig, erhalten 20 Euro für zehn Stunden harter Arbeit am Tag, wenn sie Glück haben. Dazu leben sie unter menschenunwürdigen Bedingungen in stinkenden Zelt- und Barackenstädten. Da haben wir zwei Verlierer der Globalisierung: die kalabrischen Bauern und die Migranten. Die Mafia der Region, die ‘Ndrangheta, lebt davon.

Die Teilnehmenden sollen die Region Kalabrien am Ende des Stiefels und deren mehr als zweitausendjährige Kultur der Gastfreundschaft kennenlernen. Sie sollen erkennen, dass es trotz der Mafia, trotz Ungleichheit und Globalisierung und der chaotischen staatlichen Politik der Flüchtlingsaufnahme ausgerechnet im armen Kalabrien verschiedene Dörfer, Organisationen und Bürger gibt, die sich gegen das organisierte Verbrechen auflehnen, neue Modelle der Aufnahme Geflüchteter anbieten und einen respektvollen Umgang pflegen. Im Erfahrungsaustausch sollen individuelle und gesellschaftliche Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt und entwickelt werden.

Dozentin: Marina Collaci

Seminar inkl. Unterkunft und Verpflegung (Vollpension im EZ)
An- und Abreise organisieren die Teilnehmenden selbst
Anmeldung: Geschäftsstelle Hannover

Zahlungsbedingungen: per Überweisung des Gesamtbetrages nach Erhalt der Rechnung
Ein Rücktritt seitens der Teilnehmerin*innen ist nach der Anmeldung gebührenfrei. Die Rücktrittserklärung muss in Schriftform erfolgen. Bei späteren Abmeldungen werden folgende Kosten berechnet:

- bei weniger als 2 Monaten bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmebeiträge

- bei weniger als 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen ohne Rücktrittserklärung: 100% der Teilnahmebeiträge

Status: Plätze frei

Kursnr.: 23HA00040

Beginn: 20.03.2023 um 16:00 Uhr

Ende: 24.03.2023 um 19:00 Uhr

Dauer: 40 UStd.

Kursort: Caulonia Superiore

Gebühr: 600,00 €

Cooperativa sociale Pathos

89041 Caulonia Superiore

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jutta Buchholz
jutta.buchholz@aul-nds.de
0511 12105-25

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Marion Vilches
marion.vilches@aul-nds.de
0511 12105-22
Marina Collaci



Arbeit und Leben
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511 12105-50
E-Mail: info@aul-nds.de

Landeszentrale

Unsere Tochtergesellschaft in Sachsen-Anhalt:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH