Prävention 4.0 Arbeits- und Gesundheitsschutz im Betrieb nachhaltig integrieren

Gesundheit am Arbeitsplatz ist die Voraussetzung für gute Arbeitsqualität, Arbeitszufriedenheit und betriebswirtschaftliche Erfolge.
Nur: wie lässt sich Gesundheit am Arbeitsplatz erreichen?
Arbeitgeber und ihre Vertreter haben es in der Hand, gemeinsam mit der Interessenvertretung den Arbeits- und Gesundheitsschutz dafür zu nutzen.
Doch wie können Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung gesundheitsfördernde Konzepte für ihren Betrieb aushandeln und vereinbaren? Wie gehen die Betriebsparteien vor, um gemeinsam für Belegschaft und Betrieb Gesundheit am Arbeitsplatz zu fördern?
Unsere Seminarreihe soll bei der Beantwortung dieser Fragen helfen und Sie als Interessen- oder Arbeitgebervertreter*in dabei unterstützen, Ihre Themen im Arbeits- und Gesundheitsschutz zu erkennen und weiter zu entwickeln.

Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sollen dabei genauso betrachtet werden, wie die Organisation eines betrieblichen Gesundheitsmanagements, das Erfassen psychischer Belastungen bei der Arbeit und die Durchführung einer ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung.

Unter dem Stichwort Prävention 4.0 analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Arbeitsanforderungen in der digitalen Arbeitswelt, ihren Risiken und entwickeln geeignete Lösungsvorschläge für Gute Arbeit in Ihrem Betrieb.

Denn: die Gesundheit eines Menschen steht im Vordergrund!

Ziele:

Basiswissen zum Gesundheitsmanagement im Betrieb vermitteln
Belastungen im eigenen Betrieb ermitteln
Daraus abgeleitet: Planung betrieblicher Maßnahmen
Überprüfung und ggf. Anpassung der betrieblichen Gesundheitsförderung
Prävention hat Priorität!

Nutzen:

Unternehmen geben ihre spezifischen Antworten auf Herausforderungen für Gesundheit in der Arbeitswelt.
Deshalb kann ein großer Nutzen daraus gezogen werden, dass Betrieb voneinander lernen.

Unterstützung im Betrieb:

Während des Projektes stehen die Dozent/innen bei der Umsetzung Ihres betrieblichen Projektes für Beratung oder Klärung zur Verfügung. Es ist vorgesehen, für die Schwerpunktthemen Gefährdungsbeurteilung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention Eckpfeiler für eine Betriebsvereinbarung zu erarbeiten.

Ablauf und Schwerpunkte:

Workshop 1:
27.08.2019 Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
i.V.m. ArbSchG, BetrVG, SGB IX, DGSVO, BDSG
Zusammenarbeit mit internen und externen Akteuren
- (Psychische) Belastungen und Beanspruchungen
- Demografie in Beruf und Unternehmen Projektarbeit

Workshop 2:
25.09.2019 Verantwortung und Aufgaben der betrieblichen
Verantwortlichen im Gesundheitsschutz
- Führungsverantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz
- Unternehmenskultur und Gesundheit

Workshop 3:
28.-29.10.2019 Betriebliches Gesundheitsmanagement
Organisation des BGM
- Beteiligung als Basis für nachhaltiges BGM
- Kosten/Nutzen
- Betriebslandkarte BGM
- Haus der Arbeit

Workshop 4:
27.-29.11.2019 Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
- Belastungen, Beanspruchungen
- Stress und seine Auswirkungen
- Warnsignale wahrnehmen und beachten
- Burnout/Überlastungsdepression
- Erkrankungsrisiken
- Instrumente und Methoden
- Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
- Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretung

Workshop 5:
17.-18.02.2020 Gesundheit in Arbeit 4.0 / Prevention 4.0
- Begriffsklärung Industrie 4.0
- Chancen und Risiken von Arbeit 4.0
- Arbeitsanforderungen durch Arbeit 4.0

Workshop 6:
11.03.2020 Abschluss
Strategisches und taktisches Vorgehen
Präsentation des Projektes

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 19HA00159

Beginn: Di., 27.08.2019 um 10:00 Uhr

Ende: Mi., 11.03.2020 um 17:00 Uhr

Dauer: 80 UStd.

Kursort: 30167 Hannover

Gebühr: 2539,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
27.08.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Königsworther Platz 6, IG BCE
Datum
25.09.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Königsworther Platz 6, IG BCE
Datum
28.10.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Ernst-August-Platz 4, Hotel Central-Hotel Kaiserhof
Datum
29.10.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Ernst-August-Platz 4, Hotel Central-Hotel Kaiserhof
Datum
27.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Ernst-August-Platz 4, Hotel Central-Hotel Kaiserhof
Datum
28.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Ernst-August-Platz 4, Hotel Central-Hotel Kaiserhof
Datum
29.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Ernst-August-Platz 4, Hotel Central-Hotel Kaiserhof
Datum
17.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Königsworther Platz 6, IG BCE
Datum
18.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Königsworther Platz 6, IG BCE
Datum
11.03.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Königsworther Platz 6, IG BCE


Günther Schnelle

Hedwig Grabenberger



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-16491-0
Fax: 0511-16491-26

lgstdon't want spam(at)aul-nds.de