Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Die Sichtung und Beurteilung psychischer Belastung gehört zu einem modernen und systematischen Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement in Betrieben aller Größenordnungen.

Neben der Durchführung gehören die Sensibilisierung und die Akzeptanz des Themas bei den Beschäftigten in die Planungs- und Vorbereitungsphase.

In unserem Seminar stehen neben dem Wissenserwerb die eigene Auseinandersetzung und Erprobung sowie die Einschätzung der "Förderer- und "Blockateure" im eigenen betrieblichen Umfeld im Mittelpunkt.

Schwerpunkte:

Rechtliche Grundlagen
- ArbSchG, BildschArbV, GDA-Arbeitsschutzziel 2013-2018, DGUV
- Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
- GDA-Leitlinie

Psychische Belastung
- Psych. Belastung vr. Psych. Beanspruchung ISO 10075
- Arbeitsweltliche Entwicklung und Anforderungen

Stress, Burnout & Co
- Verläufe, Handlungsansätze

Umsetzung
- Verfahren, Sensibilisierung, Akzeptanz, Evaluation

Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung

Status: Plätze frei

Kursnr.: 19HA00064

Beginn: Mo., 09.09.2019 um 09:00 Uhr

Ende: Mo., 09.09.2019 um 17:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: 30419 Hannover

Gebühr: 240,00 € (inkl. MwSt.)

Mercure Hotel am Entenfangweg Hannover
Eichsfelderstr. 4
30419 Hannover

Datum
09.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Eichsfelderstr. 4, Mercure Hotel am Entenfangweg Hannover


Anja Wartmann



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-16491-0
Fax: 0511-16491-26

lgstdon't want spam(at)aul-nds.de