Weiterbildungen, Mitbestimmungen und Lernstrategien:

Lebenslanges Lernen leben

Digitalisierung, Strukturwandel, demographischer Wandel: Lebenslanges
Lernen ist schon lange ein fester Bestandteil des Arbeitslebens und auch
der Betriebsratsarbeit. Die beständige Weiterqualifizierung von Mitarbeiter*innen sichert dem Unternehmen Produktivität und eröffnet für die
Kollegen*innen oft neue und bessere berufliche Perspektiven. Die Kehrseite ist, dass in der Realität die Bildungslandschaft oft unübersichtlich ist.
Kollegen*innen und Vorgesetzte sind oft nur schwer davon zu überzeugen,
dass eine konkrete Weiterbildung genutzt werden sollte.
Wie funktioniert lebenslanges Lernen in der Praxis? Wer trägt die Kosten?
In welchem Rahmen und bei welchem Träger können Fortbildungen durchgeführt werden? Und vor allem: Welche Strategien helfen dabei, auch
Jahre nach der eigenen Ausbildung den richtigen Zugang zum eigentlichen
Lernen zu finden? Das Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmenden das
Rüstzeug an die Hand zu geben, um in der Betriebsratsarbeit, im ständigen
Kontakt mit den Kollegen*innen aber auch persönlich eine eigene Strategie im Umgang mit dem Thema „Lebenslanges Lernen“ zu entwickeln.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 21OS6459

Beginn: Termine auf Anfrage!

Ende:

Dauer: 0 UStd.

Kursort: Osnabrück

Gebühr: 410,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Juliane Huesmann
juliane.huesmann@aul-nds.de
+49 541 33807-1811

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Lücke
stefanie.luecke@aul-nds.de
0541 33807-1815
Christian Huesmann



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de