Von der Idee bis zur Umsetzung Die Betriebsvereinbarung als Projekt

Thema:

Von der Idee bis zur Umsetzung
Die Betriebsvereinbarung als Projekt

Betriebsvereinbarungen sollen betriebliche Abläufe verständlich, verbindlich und transparent regeln und als eine Art Leitplanke für Beschäftigte funktionieren, an der man sich orientieren muss. Sie sind eine Bekundung beider Betriebsparteien zum Umgang miteinander und mit dem zu regelnden Thema. Damit sind Vereinbarungen ein wichtiger Teil der Betriebskultur, die sie gleichzeitig mit gestalten. Betriebsvereinbarungen bestimmen den Arbeitsalltag vor Ort.
In der Praxis werden Betriebsvereinbarungen meist parallel oder zusätzlich zum Alltagsgeschäft entwickelt. Mit der täglichen Routine ist der Betriebsrat meist mehr als ausgelastet. Termin- und Arbeitspläne sind oft so voll, dass sie keinen Raum für besondere Angelegenheiten lassen. Daher kann es sinnvoll sein, ein Konzept zu entwickeln, das diese Arbeitsaufgaben übersichtlich und planbar macht.
Die Werkzeuge aus dem Projektmanagement bieten daher eine gute Grundlage dafür, den komplexen und von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflussten Prozess der Entwicklung einer Betriebsvereinbarung so zu organisieren, dass er transparent und handhabbar bleibt: Dieser Prozess eine Betriebsvereinbarung zu entwickeln wird als Projekt betrachtet.
Das Seminar stellt Hilfsmittel aus dem Projektmanagement vor, die in der konkreten Betriebsratsarbeit für eine umfassende und systematische Entwicklung von Betriebsvereinbarungen eingesetzt werden können.


Seminarinhalte:

•Grundlagen und Begriffe einer Betriebsvereinbarung (BV)
•Regelungs- und Formvorschriften
•Projektmodelle
oWas ist ein Projekt?
oWas ist Projektmanagement?
oProjektphasen und Vorgehensweisen
oKompetenzen für Projektleitung und Projektmanagement
oDie Ausgangssituation in der Theorie und im Betriebsrat
oRollenverteilung
oWas führt ein Projekt zum Erfolg?
•Ein Projektmodell für Betriebsvereinbarungen
oDie Projektphasen
oBeispiel-Szenario
oVorlagen und Hilfsmittel

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 21OL8469

Beginn: 22.03.2021 um 09:00 Uhr

Ende: 24.03.2021 um 16:30 Uhr

Dauer: 26 UStd.

Kursort: Bad Zwischenahn

Gebühr:
Standardgebühr: 855,00 €
ohne Übern. (abweichend von Standard): 690,00 €

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Patrick Fank
patrick.fank@aul-nds.de
0441 92490-14

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sabine Löschen
sabine.loeschen@aul-nds.de
0441 92490-16
Sascha Gröters



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de