Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mal so ganz anders hautnah erleben - Schauen wir des uns mal an, welche Medien, Aktionen, Installationen denkbar sind und wie viele es gibt

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mal so ganz anders hautnah erleben - Schauen wir es uns mal an, welche Medien, Aktionen,
Installationen denkbar sind und wie sie wirken.
Um Schwarze Bretter machen die Kolleginnen und Kollegen meist einen Bogen. Plakate und
Flyer finden nicht DIE Aufmerksamkeit. Nicht gerate jede und jeder geht auf unsere
Intranetseite. Die Betriebsversammlungseinladung ist nicht gerade DAS Thema im Betrieb.
Wie kann man nur die Kolleginnen und Kollegen erreichen? Wie erreichen wir ALLE? Wie geht
das mit Miniaufwand?
Das Seminar stellt dazu diverse Instrumente vor, die fast ohne Finanz-, Zeit- und
Personalbedarf umsetzbar sind.
Und das Besondere dieses Seminars ist: Man kann viele der Ideen in den Pausen mit
Unterstützung des Referenten live unter Originalbedingungen erproben.
Wir schauen uns aber nicht nur an, welche Alternativen es zu klassischen Wegen der
Information gibt, wir überlegen auch, wie man sie wohlüberlegt sehr nachhaltig einsetzen
kann.

Schwerpunkte

Das Problem mit traditionellen Wegen der Betrieblichen Kommunikations- und
Öffentlichkeitsarbeit.
Hochwirksame Alternativen für Flyer, Plakate, Schwarze Bretter, Betriebszeitungen,
klassische Einladungen zu Betriebsversammlungen, ...
Mit einfachsten Mitteln wichtige Themen des Arbeitsalltages wirksam
kommunizieren.
Wege der Umsetzung neuer Ideen im Betrieb.
Erste Erfahrungen mit ungewöhnlichen Aktionen, Medien und Installationen sammeln.

Teilnehmer*innenunterlagen: Die Teilnehmer*innen erhalten während des Seminars
eine Publikation zum Thema und im Nachgang eine digitale Summary zum Seminar.

Unterstützung: Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann sich noch Monate nach dem Seminar mit Fragen und Entwürfen zu im Seminar vorgestellten Ideen an den Referenten
wenden, die ohne weitere Kosten bearbeitet werden.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22NI00016

Beginn: 05.10.2022 um 09:00 Uhr

Ende: 05.10.2022 um 17:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Nienburg

Gebühr: 247,00 €

IG Metall Nienburg- Stadthagen
Mühlenstr. 14
31582 Nienburg

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jutta Buchholz
jutta.buchholz@aul-nds.de
0511 12105-25

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Heike Peters
heike.peters@aul-nds.de
0511 12105-36
Wolfgang Nafroth



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de