Einführung in die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung hat die Aufgabe, die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in den Betrieb oder in der Dienststelle zu fördern. Sie vertritt ihre Interessen und steht ihnen beratend un helfend zur Seite. Die umfangreiche und nicht immer ganz einfache Aufgabe ist überwiegend im Neunten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB IX) geregelt. Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen für eine erfolgreiche Arbeitnehmervertretung in der Praxis mit dem Ziel, Rechtssicherheit zu geben und die Akzeptanz schwerbehinderter Menschen im Arbeitsleben zu fördern.

Schwerpunkte:
- Aufgaben und Organisation der Schwerbehindertenvertretung
- Rechte und Pflichten der Schwerbehindertenvertretung
- Rechte und Pflichten von Arbeitgeber*innen und Beschäftigten
- Zusammenarbeit der Schwerbehindertenvertretung mit internen und externen Partnern (Betriebs- und Personalrat, Betriebsärzte, Integrationsamt, Reha- Trägern) unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutzes

Status: Plätze frei

Kursnr.: 21NI00002

Beginn: 08.02.2021 um 09:00 Uhr

Ende: 08.02.2021 um 17:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Nienburg

Gebühr: 237,00 €

IG Metall Nienburg- Stadthagen
Mühlenstr. 14
31582 Nienburg

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jutta Buchholz
jutta.buchholz@aul-nds.de
0511 12105-25

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Heike Peters - Nienburg
heike.peters@aul-nds.info
+49(0)5021 6086-23
Peter- Christian Voigt



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de