Arbeitnehmerhaftung - Was hat der BR damit zu tun

Thema:

Arbeitnehmerhaftung - Was hat der BR damit zu tun?

Betriebsräte sind oftmals die erste Anlaufstelle von Kolleg*innen, wenn etwas schief gegangen ist – hier kommt es auf gute Erstberatung an! Ist diese Beratung fehlerhaft oder gar falsch, ist das weitere Verfahren – und damit viel Geld – vielleicht verloren. In diesem Seminar wird vorgestellt, worauf es ankommt und welche Fehler nicht vorkommen dürfen.

Seminarinhalte:

•Grundlagen der Arbeitnehmerhaftung und Überblick über Mitbestimmungsfragen im Rahmen der Arbeitnehmerhaftung
•Begriffsbestimmung
•Dienstvertrag nach § 611 BGB
•Verschulden: Vorsatz und dreistufige Fahrlässigkeit
•Fristenklärung
•Haftung gegen Dritte und gegenüber Dritten
•Zugeordnete Entscheidungen des BAGs und BGHs
•Dienstliche Nutzung von Privatfahrzeugen
•Aktuelles aus dem Tagesgeschehen (Brennpunkt)

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 21OL8459

Beginn: 09.02.2021 um 09:00 Uhr

Ende: 09.02.2021 um 17:00 Uhr

Dauer: 9 UStd.

Kursort: Bad Zwischenahn

Gebühr: 230,00 €

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Patrick Fank
patrick.fank@aul-nds.de
0441 92490-14

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sabine Löschen
sabine.loeschen@aul-nds.de
0441 92490-16
Andreas Hofmann



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de