Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

"Die Beurteilung psychischer Belastung gehört zu einem modernen Arbeits- und Gesundheitsschutz in Organisationen aller Größenordnungen. Die Umsetzung betrifft den erzwingbaren Bereich der Mitbestimmung, denn ohne Zustimmung des Personal-/Betriebsrates darf der Arbeitgeber nicht tätig werden. Umgekehrt kann der Betriebsrat die Rechte gemäß § 87 Abs.1 Nr. 7 BetrVG aktiv nutzen, um Regelungen für eine Gefährdungsbeurteilung zu treffen. Die Herausforderung besteht neben der Durchführung in der grundsätzlichen Sensibilisierung und der Akzeptanz des Themas. Eine gute Planung und Vorbereitung sind wichtig. Zur Erfassung von psychischer Belastung sind Kenntnisse über die Anforderungen einer immer komplexer werdenden Arbeitswelt, über psychische Zusammenhänge und Grundlagenwissen über Instrumente erforderlich.
In unserem Seminar stehen neben dem Wissenserwerb die eigene Auseinandersetzung und Erprobung sowie die Einschätzung der
"Förderer "und "Blockateure" im eigenen betrieblichen Umfeld im Mittelpunkt. Am Ende des Seminars sind Sie als Personal-/Betriebsrät*innen um Basiswissen und Argumente zur Erarbeitung und Umsetzung einer Gefährdungsbeurteilung im Betrieb reicher, damit Sie im Sinne der Beschäftigten handeln können.

Inhalte:

- Ablauf einer Gefährdungsbeurteilung

- Rechtliche Grundlagen

-Begriff der psychischen Belastung

- Rolle von Personal- und Betriebsrät*innen in dem Prozess"

Status: Plätze frei

Kursnr.: 23HA00063

Beginn: 28.02.2023 um 09:00 Uhr

Ende: 28.02.2023 um 17:00 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Hannover

Gebühr: 264,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jutta Buchholz
jutta.buchholz@aul-nds.de
0511 12105-25

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Silvia Bohlinger
silvia.bohlinger@aul-nds.de
0511 12105-18
Dr. Anja Wartmann



Arbeit und Leben
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511 12105-50
E-Mail: info@aul-nds.de

Landeszentrale

Unsere Tochtergesellschaft in Sachsen-Anhalt:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH