Von guten Mächten wunderbar geborgen... - würdevolle Betreuungsarbeit in der letzten Lebensphase

Die meisten Menschen wünschen sich zu Hause zu sterben. Bei vielen ist das Pflegeheim das letzte Zuhause. Betreuungskräfte begleiten einfühlsam schwer kranke und sterbende Menschen. Oft fühlen sie dich nicht ausreichend darauf vorbereitet, haben wenig "Rüstzeug" und für die Reflexion von Erfahrungen bleibt kaum Zeit. Das neue Hospiz- und Palliativgesetz fordert die personenbezogene, individuelle Betreuung von Menschen am Lebensende durch ein Team, das die vier Säulen der Palliativversorgung - medizinisch, pflegerisch, psychosozial und spirituell - abdeckt. Wie passt die Betreuungskraft in dieses Team?

Inhalte:
Diese Fragen wollen wir versuchen zu klären:
- Was passiert im letzten Lebensabschnitt eines Menschen?
- Was kann eine Betreuungskraft tun, um die Angst vor Schmerzen und Einsamkeit zu nehmen?
- Welche Bedeutung hat die Betreuung der Angehörigen?
- Reflexion der beruflichen Praxis

Dozent*in: Angelika Hupe

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 22GO64325

Beginn: 04.11.2022 um 09:00 Uhr

Ende: 05.11.2022 um 16:00 Uhr

Dauer: 16 UStd.

Kursort: Göttingen

Gebühr: 128,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Petra Freyer-Jüsten
petra.freyer-juesten@aul-nds.de
0551 49507-33

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Tatjana Steinhauer
tatjana.steinhauer@aul-nds.de
0551 49507-30
Angelika Hupe



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de