Qualifizierung zum Industriemeister Metall, Mechatronik, Elektrotechnik (IHK)

Metall/ Mechatronik/ Elektrotechnik:
In unserer Weiterbildung zum/zur Industriemeister/ -in (IHK) vermittelt Ihnen unser hoch qualifiziertes und ebenso motiviertes Dozententeam der Lehrgemeinschaft Industriemeister-Hannover alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die zur Bewältigung Ihrer zukünftigen Aufgaben als Führungskraft zwischen Planung und Ausführung erforderlich sind.
In den nachfolgenden Themenfeldern bereiten wir Sie in umfassenden 1200 Unterrichtsstunden zielgerichtet auf die IHK-Prüfungen vor.

o BERUFS UND ARBEITSPÄDAGOGIK NACH AEVO:
In Form eines Bildungsurlaubs, erlangen Sie die notwendigen Kenntnisse um zukünftig für die Ausbildung in Ihrem Betrieb verantwortlich zu sein. Ein bereits vorhandener Abschluss wird angerechnet und reduziert Ihre Lehrgangsgebühren.
o BASISQUALIFIKATION:
Fachbereichsübergreifend vermitteln wir Ihnen im ersten Jahr Ihrer Weiterbildung Kenntnisse in folgenden Themenfeldern:
- Rechtsbewusstes Handeln
- Betriebswirtschaftliches Handeln
- Methoden der Informationsverbreitung, Kommunikation und Planung
- Zusammenarbeit im Betrieb
- Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
o HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATION:
Speziell für den von Ihnen gewählten Fachbereich vermitteln wir Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem
- Handlungsbereich Technik
- Handlungsbereich Organisation
- Handlungsbereich Führung und Personal

Zusätzlich, vorbereitend und kostenlos!
o GRUNDLAGENTRAINING MATHEMATIK / PHYSIK:
Um Ihren Erfolg zu sichern und Ihnen das Lernen und Verstehen während der Weiterbildung zu erleichtern, frischen wir Ihre Kenntnisse in den Fächern Mathematik und Physik auf. Denn gute Kenntnisse hierin sind die elementaren Voraussetzungen für das Verständnis der technischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge in der Industriemeisterweiterbildung.
PRÜFFUNGSVORBEREITUNG UND PRÜFUNG.:
Die Prüfungen vor der IHK finden jeweils direkt im Anschluss an die Themenfelder statt.
- Prüfung Berufs- und Arbeitspädagogik während der ersten beiden Semester der Weiterbildung.
- Prüfung der Basisqualifikation am Ende des 2.Semesters
- Prüfung der Handlungsspezifischen Qualifikation zum Ende der Weiterbildung

Die Prüfungsvorbereitungen erfolgen im Block als Bildungsurlaub vor der jeweiligen Prüfung.

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN:
Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die IHK nach Maßgabe der geltenden Prüfungsordnung.

Aktuelle Informationen zu den Zulassungsbedingungen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.hannover.ihk.de/ausbildung-weiterbildung/fortbildungspruefungen/industriemeister-in-metall.html

UNTERRICHTSZEITEN UND- DAUER:
Die Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten. Der Unterricht findet jeweils Samstag und an einigen Vor- oder Nachmittagen, Schicht abhängig statt.

Samstags 7:30 - 15:30 Uhr
Wochentags 09:15 - 12:30 Uhr o der 17:00 - 20:15 Uhr


Förderung durch "Meister BAföG" und KfW-Darlehen:
Der Gesetzgeber belohnt Ihr Engagement mit Zuschüssen und z.T. zinsfreien Darlehen.
Lehrgangskosten:5460,00 EUR (inkl. AEVO) - ohne Förderung
Abzüglich aller Förderungen ( Meister- BAföG, KfW- Förderung) :1965,60 EUR
Zzgl. IHK- Prüfungsgebühren
Lernmaterial und Anmeldegebühr


Bitte wenden Sie sich an:
Heike Peters:
Tel. 0511-12 10 5-36
E-Mail: heike.peters@arbeitundleben-nds.de
oder
Carla Diesinger:
Tel. 0511 - 12 10 5-10
E-Mail: carla.diesinger@arbeitundleben-nds.de

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20HA00023

Beginn: 25.04.2020 um 07:30 Uhr

Ende: 07.05.2022 um 15:30 Uhr

Dauer: 1150 UStd.

Kursort: Hannover

Gebühr: 5485,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Heike Peters
heike.peters@aul-nds.info
+49 (0)511 12105-36

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Martina Stahlhut

noch nicht bekannt



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de