Jährliche Pflichtfortbildung "Empathie und berufliche Pflege"

Welchen Stellenwert hat Empathie im Pflegeberuf für mich, für andere Pflegefachkräfte, für Auszubildende? Woran erkenne ich das? Was wird diesbezüglich von Pflegefachkräften erwartet? Sollte auch sie ihre Grenzen haben? Und (wie) kann oder soll ich in meiner Rolle als Praxisanleiter*in in der Pflege Einfluss darauf nehmen? Diese Antworten wird sich jede*r Teilnehmende nach dieser 24-stündigen Fortbildung beantworten können.
Kurstage: 09.10. / 23.10. und 18. Dezember 2024

Status: Plätze frei

Kursnr.: 24HM400007

Beginn: 09.10.2024 um 08:30 Uhr

Ende: 18.12.2024 um 15:30 Uhr

Dauer: 24 UStd.

Kursort: Hameln

Gebühr: 390,00 €

Arbeit und Leben Seminarraum
Fischpfortenstraße 15
31785 Hameln

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sabine Kaltenthaler
sabine.kaltenthaler@aul-nds.de
05151 - 80 98 177
Blanka Schmidt



Arbeit und Leben
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511 12105-50
E-Mail: info@aul-nds.de

Zentrale

Unsere Tochtergesellschaft in Sachsen-Anhalt:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH