Tagung "Augen auf und durch!"

09:00 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

09:30 Uhr Begrüßung Dr. Andrea Hanke Dezernentin für Soziale Infrastruktur
der Region Hannover

Grußworte Maria Matzel Landesverband der Psychiatrieerfahrenen
Niedersachsen e.V.
Rose-Marie Seelhorst Arbeitsgemeinschaft der Angehörigen
psychisch Kranker in Niedersachsen und Bremen e.V.

10:00 Uhr Die Trennung von existenzsichernden Leistungen und
Fachleistungen der Landesrahmenvertrag und die Übergangssituation Jürgen Kirchberg Niedersächsisches Ministerium für Sozialen,
Gesundheit und Gleichstellung

Welche Herausforderungen und Veränderungen kommen
mit B.E.Ni auf die Leistungserbringer zu?
Maren Campe Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.

11:30 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr Leistungstrennung und Vertragsrecht Schnittstellen und Gestaltungsspielräume
Jana Franke Kanzlei Hohage, May & Partner mdB Rechtsanwälte/Steuerberater

Herausforderung Bundesteilhabegesetz (BTHG) und die Leistungstrennung
aus der Perspektive der rechtlichen Betreuung
Rainer Sobota Bundesverband der Berufsbetreuer/innen BdB e.V. Hamburg

11:30 Uhr Mittagspause

14:15 Uhr Worksshops

Status: Plätze frei

Kursnr.: 19HA00201

Beginn: Mo., 19.08.2019 um 09:00 Uhr

Ende: Mo., 19.08.2019 um 15:30 Uhr

Dauer: 6 UStd.

Kursort: 30169 Hannover

Gebühr: 70,00 € (inkl. MwSt.)

Haus der Region Hannover
Hildesheimer Str. 18
30169 Hannover

Datum
19.08.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Hildesheimer Str. 18, Haus der Region Hannover


noch nicht bekannt



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-16491-0
Fax: 0511-16491-26

lgstdon't want spam(at)aul-nds.de