Aktives Zuhören - Hören und gehört werden

Zuhören stellt gerade in der Praxisanleitung eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Die eigene Fähigkeit des Zuhörens soll erlebbar gemacht und anhand von Rollenspielen das Modell des "aktiven Zuhörens" eingeübt werden. Dabei geht es auch darum, die Sensibilität eigener Bewertungen zu schärfen und das Bedürfnis des Gegenübers nach "Gehörtwerden" zu erkennen und in Gesprächssituationen umsetzen zu können.
Wünschenswert sind Kenntnisse in Kommunikationsgrundlagen und die Bereitschaft, das Erlernte in Rollenspielen umzusetzen.

Ihr Nutzen:
Sie erfahren die eigene Fähigkeit des Zuhörens und erleben die Bedeutung des Perspektivwechsels. Dies wird Ihnen ermöglichen, auch mit "schwierigen" Auszubildenden in einen konstruktiven Kontakt zu kommen und gehört zu werden.

Inhalte:
- Bedeutung und eigene Fähigkeit des "Zuhörens" erfahren
- Erkennen der Motive und Bedürfnisse des Gesprächspartners
- Kennenlernen der 4 Schritte des "aktiven Zuhörens"
- Einüben und umsetzen in die "Alltagssprache"

Methoden:
- Input
- Austausch

Dozent:
ANDREAS NOWINSKI,
Supervisor, zert. Mediator, Kommunikationstrainer, Coach, Honorardozent

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22GO64618

Beginn: 14.10.2022 um 09:00 Uhr

Ende: 14.10.2022 um 16:15 Uhr

Dauer: 8 UStd.

Kursort: Göttingen

Gebühr: 98,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Petra Freyer-Jüsten
petra.freyer-juesten@aul-nds.de
0551 49507-33

Zu organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Tatjana Steinhauer
tatjana.steinhauer@aul-nds.de
0551 49507-30
Andreas Nowinski



Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de