FAQs

Wie finde ich einen Praktikumsplatz?
Häufig lohnt es sich, im eigenen Ausbildungsbetrieb oder in der Stadtverwaltung nach Auslandskontakten zu fragen und sich zu informieren. Sollten Sie dort jedoch nicht weiterkommen, können Sie sich gerne an uns wenden, wir versuchen dann individuell über unsere Partner einen Platz für Sie zu organisieren. Wichtig dabei zu wissen ist es jedoch, dass diese teilweise eine Vermittlungspauschale verlangen.

Wie bin ich im Ausland versichert?
In der Regel sind Sie während der Arbeitszeit über Ihren Praktikumsbetrieb abgesichert. Für die Freizeit gilt der Versicherungsschutz jedoch nicht. Auch wenn Sie im Notfall über Ihre europäische Krankenversichertenkarte krankenversichert sind, greift diese nicht für alltägliche Beschwerden, für die Sie zum Arzt gehen möchten. Eine Haftpflichtversicherung muss darüber hinaus für die Gesamtzeit des Aufenthaltes bestehen, nicht nur für die Arbeitszeit im Betrieb. Deswegen empfehlen wir eine Überprüfung Ihres Versicherungsschutzes und empfehlen eine umfassende Versicherung für die Zeit Ihres Auslandspraktikums.

Welche Unterkünfte kommen für mich in Frage?
Die Ansprüche an eine Unterkunft variieren teils sehr stark. Gewöhnlich leben die Auszubildenden in einer Wohngemeinschaft oder manchmal sogar in einer Gastfamilie. Auch eine Wohnung wäre, je nach finanzieller Lage, möglich. Wichtig ist, dass Sie sich darum kümmern und letztlich auch darin wohlfühlen.

Was passiert im Falle einer Krankheit?
Wenn Sie während Ihres Auslandsaufenthaltes erkranken, müssen Sie, genau wie in Deutschland, eine Krankschreibung vom Arzt einholen. Diese reichen Sie dann sowohl bei Ihrem Arbeitgeber als auch bei uns als Projektträger für ERASMUS+ ein. Sprechen Sie uns an!

Kann ich an mein Praktikum noch Urlaub anhängen und reisen?
Insofern der Ausbildungsbetrieb einem Urlaub zustimmt, besteht die Möglichkeit. Zumindest entsteht für Sie kein finanzieller Nachteil in unserer Förderung. Zu beachten ist nur, dass wir leider keine sogenannten Reisetage fördern können, wenn diese auf den ersten oder letzten Praktikumstag fallen.

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60

lgstdon't want spam(at)aul-nds.de