Zukunft Mobilität – Wohin steuert Deutschland? l 29.08.2019 l Wolfsburg

Der Klimawandel ist im vollen Gange. Erste Auswirkungen erleben wir mittlerweile täglich. Der Grund: CO2-Emissionen. Insbesondere der Verkehrssektor ist an dem Anstieg beteiligt. Die Tatsache, dass der CO2-Außstoß perspektivisch um 60-80 % gedrosselt werden muss, um das Klima zu stabilisieren, zeigt, vor welchen Herausforderungen wir stehen. Nun ist insbesondere räumlich Mobilität in Lebens- und Arbeitswelt ein zentrales Element unserer Gesellschaft. Diese räumliche Mobilität wird in großen Maßen vom Auto bestimmt. Das Auto wiederum stößt allein in Deutschland jährlich 115 Millionen Tonnen CO2 aus. Es ist höchste Zeit umzudenken und funktionierende nachhaltige Mobilitätskonzepte für die Zukunft zu entwickeln, sei es für den Bereich alternativer Antriebe und Kraftstoffe, für Fragen des öffentlichen Nahverkehrs, der Sharing Economy, der Stadtplanung oder die Entwicklung alternativer Arbeitsmodelle.

 

Auf Einladung von ARBEIT UND LEBEN Wolfsburg, dem DGB und der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften SON, führt Dr. Bodo Schwieger von der team red Deutschland GmbH (Berlin) am 29.08.2019 ab 18:30 Uhr bei ARBEIT UND LEBEN Wolfsburg, Burgallee 5, in diesen Themenkomplex ein. Anschließend wird das Thema im Gespräch mit Dr. Neven Josipovic (TU Braunschweig) und Tim-Oliver Engelmann (Menux GmbH) vertieft. Zudem ist als weitere Diskussionspartnerin Daniela Cavallo, Stellv. Vorsitzende des VW-Betriebsrats angefragt.

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60

lgstdon't want spam(at)aul-nds.de