Online-Seminar: Wie werde ich ein Medienstar? Soziale Medien erfolgreich einsetzen, um Diversität zu stärken

Noch nie war es so einfach, sein eigenes Programm zu produzieren und live auf Sendung zu gehen. Fern- sehbeiträge und selbst Kinofilme werden mit dem Smartphone produziert.

In Deutschland nutzen rund 21 Millionen Men- schen Instagram. 82 Prozent der Jugendlichen und Erwachsenen unter 30 Jahren sehen YouTube min- destens einmal in der Woche. Aber: Eingewanderte und Geflüchtete tauchen in den Massenmedien kaum auf. Doch in einer Sparte sind Menschen mit Migrationshintergrund besonders häufig vertreten: 43 der 100 deutschen Top- YouTuber*innen haben einen Migrationshintergrund.

Wir wollen dazu beitragen, dass die Welt der sozialen Medien insgesamt bunter wird.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Stereotypen und Klischees: Wie Abgrenzung und Ausgrenzung wirken

  • Profil und Kampagne in sozialen Medien erstellen

  • Mediale Ansätze gegen Hass: Gegenstrategien gegen Störfeuer, Trolle und Shitstorms

Information und Anmeldung:

Online-Seminar auf Zoom: 4 Samstage, 13. & 20 & 27.03. & 03.04. 2021, 10.00 – 17.00 Uhr

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Mitte gGmbH
Arndtstraße 20 · 30167 Hannover Ansprechpartnerin: Jutta Buchholz
0511 12105-25 · jutta.buchholz@aul-nds.de

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de