[ ABGESAGT! ] Für die Veränderung unserer Gesellschaft - Lüneburger Wochen gegen Rassismus 2020 (16.-29.03.2020)

Mit unserer Beteiligung an den Lüneburger Wochen gegen Rassismus wollen wir uns für die Veränderung unserer Gesellschaft in ein diskriminierungsfreies und damit rassismusfreies Gemeinwesen einsetzen.
In Kooperation mit dem Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ bieten wir am 17.03.20 ein Argumentationstraining gegen rechte und diskriminierende Parolen an.
Mit den vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen sollen gerade in dieser angespannten politischen Gegenwart immer wieder gemeinsam eine Auseinandersetzung mit dem komplexen Thema „Rassismus – Ursache und Auswirkung“ ermöglicht werden. Dabei steht das Lernen – voneinander und miteinander – im Vordergrund, um die gesamtgesellschaftliche Aufgabe eines menschenwürdigen Zusammenlebens gemeinsam anzugehen. 
Getragen wird das Bündnis von einer Vielzahl Lüneburger Organisationen, Vereine, Schulen, Gewerkschaften, Initiativen, Institutionen und einzelnen Personen aus den Bereichen Bildung, Soziales, Kunst/Kultur, Sport, Politik, Jugend,- Migration,- Integration,- und Flüchtlingsarbeit.

Weitere Informationen sowie das vollständige Programm der Aktionswochen sind dem Flyer zu entnehmen.

Verein und Holding gGmbH

Landeszentrale

Landesweite Projekte
und Einrichtungen

Beratungsstellen für
mobile Beschäftigte

TBS Niedersachsen GmbH

Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen e.V.

Arndtstraße 20
30167 Hannover

Telefon: 0511-12105-50
Fax: 0511-12105-60
E-Mail: info@aul-nds.de