Wahlvorstandsschulung
Eine erfolgreiche Arbeit des Wahlvorstands ist kein Zufall. Nur sorgfältig vorbereitete und korrekte Durchführungen sichern eine reibungslose und rechtlich anfechtungsfreie Wahl des Betriebsrats. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Seminars erhalten eine gründliche Einführung in die formalen Aspekte für die Durchführung einer Betriebsratswahl. Anhand ausgewählter Beispiele werden sie in die Lage versetzt, die Bestimmungen der Wahlordnung anzuwenden, damit die Wahlen praxisorientiert und rechtssicher durchgeführt werden können. Hierbei werden die folgenden Seminarinhalte erarbeitet:

Auszüge aus dem Themenplan:
- Bestimmung des zeitlichen Ablaufs für die Betriebsratswahlen
- Erstellung der Wählerliste und Prüfung der aktiven und passiven Wahlberechtigung
- Erstellung des Wahlausschreibens
- Überprüfung der Wahlvorschläge
- Modalitäten der unterschiedlichen Wahlverfahren
- Anforderungen an die Durchführung der Briefwahl
- Berechnung der Betriebsratssitze und Ermittlung der Gewählten
- Sonstige Aufgaben des Wahlvorstandes
Inhouse-Angebot: Über dieses Seminarangebot hinaus, organisieren wir gerne auch Inhouse-Seminare, wenn Sie individuell auf Ihren Betrieb zugeschnittene Angebote benötigen und Termin, Zeit und Ort selbst bestimmen möchten. Sie formulieren Ihre Wünsche und wir erstellen dann speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Seminarprogramme. Darin enthalten sind die Organisation und die Abwicklung der Seminare wie auch die Vermittlung versierter Referentinnen und Referenten. Dabei können Sie entscheiden, ob die Seminare in Ihren Räumlichkeiten oder in einem passenden Tagungshaus stattfinden sollen.
Veranstaltungsform Betriebsratsseminar
Beginn am 15.01.18
Beginn Zeit 9:00 Ende Zeit 17:00
TN-Gebühren 220.00
Veranstaltungsort Nienburg
Verpflegung Ja
Geschäftsstelle
ARBEIT UND LEBEN Nienburg
Geschäftsstelle Nienburg
Mühlenstraße 14
Nienburg
05021-608623
05021-608625

nienburg@arbeitundleben-nds.de

Anmeldung

Anrede*

Name*
Vorname*
Straße*
PLZ*
Ort*
E-Mail*@
Telefon
Fax
Kommentar

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.