Neuer Sprachkurs für Flüchtlinge in Lessien

23 Flüchtlinge beginnen Sprachkurs in Lessien

Seit Mitte November nehmen 23 Flüchtlinge, überwiegend syrischer Herkunft, an einem Sprachkurs der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen teil. Dies ist das erste Angebot für die Flüchtlinge, die seit etwa zwei Monaten in der Notunterkunft in Lessien leben. Die Braunschweiger Zeitung hat mit der Wolfsburger Geschäftsstellenleitern Kati Zenk über die aktuelle Situation gesprochen und die Flüchtlinge im Unterricht besucht. Hier der gesamte Zeitungsartikel vom 27.11.2015.fileadmin/user_upload/Sprachkurse_Lessien.pdf