Ministerin Gabriele Heinen-Kljajic besucht Zentrum Demokratische Bildung (ZDB) in Wolfsburg

Es war ein aufregender Tag für die Kolleginnen und Kollegen in Wolfsburg, als die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur persönlich kam, um sich ein Bild von der geleisteten Arbeit zu machen.

Den Besuch der Ministerin Gabriele Heinen-Kljajic nutzen die Kolleginnen und Kollegen des ZDB, um die verschiedenen Bereiche der Arbeitsstelle Rechtsextrmismus und Gewalt (ARUG) in Braunschweig und des ZDB in Wolfsburg vorzustellen. An diesem Nachmittag tauschen sich die Beteiligten über politische und gesellschaftliche Entwicklungen sowie die Zukunft und Perspektiven der politischen Bildung in Niedersachsen aus.